Sehtesttafel mit E im Vordegrund, im Hintergrund ein Kind © CBM

Wie sieht ein Mensch mit diesen Sehbehinderungen?

Vielleicht kennst du jemand mit Grünschwäche und hast du dich schon mal gefragt, wie sich das aufs Sehen auswirkt. Beim Blick auf den Simulator denkt man: Kein Problem. Autofahren, lesen, Handy benutzen – dafür ist die Grünschwäche kein Hindernis.

Grauer Star führt zu Blindheit

Bei den anderen Augenkrankheiten sieht das schon anders aus: Je nach Stadium sehen Betroffene nur noch wenig oder gar nichts mehr. Auch Leute mit Grauem Star sehen nach und nach schlechter: Wer die Augenkrankheit einmal hat, braucht früher oder später eine Operation, denn Lesen und Autofahren werden zum Problem. Weil der Schleier vor den Augen immer dichter wird – bis hin zur Erblindung.

Wichtig: Augenarztbesuch!

Deshalb ist es so wichtig, regelmäßig zum Augenarzt zu gehen. Wenn Grauer Star frühzeitig festgestellt und operiert wird, kommt es gar nicht erst zu einer Sehbehinderung, die den Alltag erschwert. Auch bei vielen anderen Augenkrankheiten kann eine rechtzeitige Diagnose und Behandlung die Sehkraft erhalten – oder wie bei Grünem Star den Sehverlust stoppen oder verlangsamen.

Augenmedizin auch für arme Menschen

In Entwicklungsländern haben die Menschen oft nicht genug Geld, sich bei Augenproblemen behandeln oder operieren zu lassen. Hier helfen unsere Projektpartner: Sie bieten Services an, die sich auch arme Patienten leisten können. Oder die Patienten werden dank CBM-Spenderinnn und Spendern kostenlos behandelt.

Hilf uns dabei, Menschen vor Blindheit und Sehbehinderung zu retten!

  • Kind mit Augenverband
    125
    Spenden

    Graue-Star-OP: Kind

    Mit einer Grauen-Star-OP hilfst du einem blinden Kind, wieder ungetrübt in die Zukunft zu sehen.

  • Frau mit Augenverband
    30
    Spenden

    Graue-Star-OP: Erwachsener

    Mit einer Grauen-Star-OP hilfst du einem blinden Menschen, wieder zu sehen.