Zwei Händer voller Scheine und Münzgeld © CBM/Hayduk

Ihre Kollekte – in Corona-Zeiten auch online!

Die traditionelle Kollekte: Wie funktioniert sie in Zeiten von Corona? Wir zeigen Ihnen in unserem Online-Seminar, wie Sie trotz Corona weiterhin Kollekten durchführen können – für die eigene Gemeinde oder andere Zwecke.

Anmeldung zum Online-Seminar Kollektenakquise

Kollekte sammeln in Zeiten von Corona? In unserem Online-Seminar zeigen wir Ihnen, welche neuen Möglichkeiten es gibt!

Gisela Matthes vom CBM-Kirchenteam

Wie Kirchengemeinden Kollekten bei Online- und Hybridgottesdiensten Kollekten mit neuen Methoden generieren können, erfahren Sie in unserem

Online-Semiar
am Donnerstag, 12. November, 16 bis 17 Uhr:

jetzt anmelden

Nach der Anmeldung über den Link "jetzt anmelden" erhalten per E-Mail einen Link und einen Tag vor der Veranstaltung eine Erinnerung. 

Bitte melden Sie sich auch, wenn Sie interessiert, jedoch zu dem Termin verhindert sind, per E-Mail bei kirche@cbm.de oder telefonisch unter der Nummer Wir suchen gerne eine Alternative mit Ihnen.

Seit Beginn des Corona-Lockdowns sind unsere realen Begegnungen plötzlich reglementiert – auch in der Kirchengemeinde. Vieles ist nicht mehr möglich oder erschwert: Hände schütteln, Gemeinde- und Chorgesang, Feiern mit vielen Menschen. Auch die traditionelle Kollekte im Gottesdienst funktioniert in einem Online- oder Hybridgottesdienst nicht mehr wie bisher.

Melden Sie sich an – wir freuen uns auf Sie!

Profitieren Sie von der Erfahrung der CBM auf diesem Gebiet: Wir zeigen Ihnen im Online-Seminar analoge und digitale Möglichkeiten, ihre Kollektenpraxis weiterzuentwickeln. Damit Sie auch zukünftig erfolgreich Kollekten sammeln können, zugunsten der eigenen Gemeinde – oder für gemeinnützige Projekte Ihrer Wahl, z.B. für den Corona-Hilfsfonds der CBM.

Corona: Verhindern Sie das Schlimmste – mit einer Kollekte in Ihrer Kirchengemeinde!

In der Corona-Krise brauchen Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern besonders unsere Hilfe. Denn gerade sie können häufig aus eigener Kraft keine Vorräte anlegen oder Gesundheitsstationen erreichen. Bitte helfen Sie mit, das Überleben betroffener Menschen zu sichern. Wir haben zwei Möglichkeiten für Sie eingerichtet, wie Sie für Menschen mit Behinderungen jetzt spenden können: