Menschen mit Taststöcken vor einem Anhänger © CBM

Der Christoffel-Blindenmission begegnen

Lernen Sie die Christoffel-Blindenmission (CBM) kennen und erfahren Sie mehr über unsere Arbeit in Entwicklungsländern und in Deutschland. Ob auf Veranstaltungen, an Infoständen oder an unserem Erlebnismobil: Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen!

Aktuelle Veranstaltungen der CBM

Mit Infoständen unterwegs in deutschen Städten

In dieser Woche sind wir wieder unterwegs und freuen uns darauf, Sie kennenzulernen. An unseren Straßenständen in den folgenden Städten haben Sie die Gelegenheit, sich über unsere Arbeit zu informieren:

Cloppenburg, Oldernburg und Wildeshausen

Lachendes afrikanisches Mädchen mit knöchelhohen Schnürschuhen © CBM
Rebeccas Klumpfüße sind dank CBM-Kinderpaten Vergangenheit! Mit den geheilten Füßen genießt das kleine Mädchen aus Uganda seine Bewegungsfreiheit.

Kommen Sie zum afrikanischen Abend!

Begleiten Sie den langjährigen Mitarbeiter der Christoffel-Blindenmission (CBM), Tobias Pflanz, mitten hinein ins Herz des faszinierenden Kontinents – nach Uganda. Erleben Sie in seinem Vortrag mit Fotoshow, wie CBM-Spenderinnen und -Spender Kindern mit Behinderungen neue Hoffnung geben! Für afrikanische Stimmung sorgt dabei die Musik des Chors "Chorale Africaine" aus Frankfurt/Main. Der Eintritt zum afrikanischen Abend ist frei.

Wenn Sie sich anmelden möchten oder Fragen haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an veranstaltungen@cbm.de oder rufen Sie uns an unter: (06251) 131-416. Wir freuen uns auf Sie!

  • Sonntag, 22.09. in Zwickau, Beginn 17 Uhr
    Lutherkirche Zwickau
    Spiegelstraße/Ecke Brunnenstraße, 08056 Zwickau
  • Montag, 23.09. in Dresden, Beginn 18 Uhr
    Haus der Kirche - Dreikönigskirche
    Hauptstraße 23, 01097 Dresden
  • Dienstag, 24.09. in Leipzig, Beginn 18 Uhr
    Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Leipzig - Baptisten
    Bernhard-Göring-Straße 18-20, 04107 Leipzig
  • Mittwoch, 25.09. in Potsdam, Beginn 18 Uhr
    Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Potsdam
    Baptisten-Kirche
    Schopenhauerstr. 8, 14469 Potsdam
  • Donnerstag, 26.09. in Berlin, zwei Veranstaltungen zur Auswahl: Beginn 15.00 Uhr und Beginn 18.30 Uhr
    Heilig-Kreuz-Kirche
    Zossener Straße 65, 10961 Berlin

Das CBM-E-Mobil auf überregionalen Events

05. bis 08.09., Dortmund: Messe "Fair Friends"
Rheinlanddamm 200, 44139 Dortmund
Auf Deutschlands größter Nachhaltigkeitsmesse finden Sie auch die CBM: Mit dem Erlebnismobil können Sie die nachhaltige Erfahrung machen, wie man räumliche Hindernisse überwindet, ohne sie sehen zu können.

17. bis 19.10., Rust: Science Days
Europa-Park-Straße 2, 77977 Rust
Neben zahlreichen Angeboten rund um Naturwissenschaft und Technik gibt es  für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine besondere Chance im Europapark in Rust: das CBM-Erlebniszelt #Blindheiterleben! Außerdem können Sie spannende Ideen für Inklusion kennenlernen. Sie sind das Ergebnis der Forschungen engagierter Schülerinnen und Schüler: Die CBM verleiht ihren Jugend-forscht-Sonderpreis an die Gewinnerinnen und Gewinner in den beiden Sparten "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren".

18. bis 20.10., Frankfurt: Buchmesse
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main
Abwechslung gefällig beim Gang durch die Messehallen? Im Erlebnismobil können Sie mal kurz innehalten und dabei auch noch die Erfahrung machen, wie es sich anfühlt, blind zu sein. Das Mobil mit Hindernisparcours steht in Kooperation mit dem CBM-Partner Hilfswerk der Deutschen Lions auf der Agora (Ago E37) für Sie bereit – dem Platz zwischen den Messehallen.

CBM-Erlebnismobil, Rollstuhlparcours und Hörquiz: für Schulen, Kirchen und Unternehmen

Sie planen Projekttage zu den Themen "Blindheit", "Behinderung" oder "Eine Welt"? Organisieren Sie einen Kirchentag? Planen Sie in Ihrem Unternehmen Arbeitssicherheitstage, einen Tag der offenen Tür oder ein Firmenjubiläum?

Eine Rollstuhlnutzerin wird von einem Mann über eine Rampe geschoben © CBM
Beim Rollstuhlparcours wird deutlich: Eine schiefe Rampe hat ihre Tücken!

Dann bieten wir Ihnen eine Besonderheit für Ihre Veranstaltung: Im Erlebnismobil der CBM, einem Blindenparcours, können Sie innerhalb von drei Minuten erfahren, wie die Welt aus der Perspektive blinder Menschen wahrgenommen wird.

Ausgestattet mit Langstock und Simulationsbrille müssen die Besucher sich durch Tasten und Hören zurechtfinden. Auf dem rund zehn Meter langen Weg kann schon eine Mülltonne oder der Wechsel des Bodenbelags zum Hindernis werden – für Menschen, die sehen können, schwer vorstellbar.

Das Angebot des Erlebnismobils richtet sich hauptsächlich an Schulen, Kirchen und Unternehmen. Aktionen mit dem Mobil können wir leider nur mit einem Vorlauf von sechs Monaten einplanen.

Rollstuhlparcours und Hörquiz

Neben dem Erlebnismobil haben wir weitere Angebote für Sie, um Menschen das Thema "Behinderung" nahezubringen. Dazu gehören z. B. ein Rollstuhlparcours, Fühlkästen zum Thema "Behinderung und Afrika" sowie ein Hörquiz, das unterschiedliche Hörbeeinträchtigungen simuliert. Damit Alltagsgeräusche zu erraten, ist die besondere Herausforderung des Hörquiz. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gern!

Fotoausstellung "Wie Du und ich"

"Wie Du und ich" heißt die Fotoausstellung der CBM, in der 20 Menschen mit Behinderungen aus aller Welt vorgestellt werden. Die Frauen, Männer und Kinder werden oder wurden von der CBM gefördert.

Lachendes afrikanisches Mädchen © CBM
In der Ausstellung wird u.a. die Geschichte von Badara erzählt. Das achtjährige Mädchen aus Niger hatte Kinderlähmung.

Lernen Sie Badara, Helga, Rodenson und all die anderen kennen und erleben Sie durch ihre Geschichten, was es bedeutet, als behinderter Mensch in einem Entwicklungsland zu leben, in dem der Zugang zu medizinischer Versorgung oft verwehrt bleibt. Die drei und alle anderen sind Menschen "wie Du und ich" – sie haben persönliche Schicksale, Träume und Fähigkeiten. Deshalb stehen in der Ausstellung auch nicht ihre Behinderungen im Vordergrund, sondern ihre Talente.

Die Ausstellung umfasst 22 Bildtafeln im Format 50 x 75 cm mit dazugehörigen Infotafeln (20 x 20 cm). Sie kann für zirka vier Wochen ausgeliehen werden. Als Alternative bieten wir Ihnen eine platzsparende Version auf sechs DIN-A2-Plakaten (42 x 59,4 cm) an. Diese Plakate dürfen Sie behalten.

Die Ausstellung können Sie bei Marzena Gergens bestellen.