Wolkenhimmel am frühen Morgen © CBM

Gedanken zum Monatsspruch Januar 2020

Gott hält, was er verspricht! – von CBM-Personalleiter Thorsten Rühl

Gott ist treu!

Monatsspruch Januar aus 1. Korinther 1,9 (Die Bibel, Neues Testament, 1. Brief an die Korinther, Kapitel 1, Vers 9)

"Woran halte ich mich fest, wenn andere sich an mir festhalten?" Mit dieser Frage wurde ich in einer Weiterbildung konfrontiert. Eine spannende Frage, wie ich finde. Denn sie trifft meine Lebensrealität als Mensch, Freund, Ehemann, Vater und Vorgesetzter. Einerseits braucht jeder von uns Halt, anderseits wollen wir aber auch Menschen Halt geben, die uns wichtig sind. Es kann ja jedem von uns passieren, dass wir im Leben durch Sturm und hohen Wellengang hindurchmüssen oder dass es scheint, als würde der Boden unter unseren Füßen nicht mehr tragen. Oder dass wir zu geschwächt sind, um durchzuhalten und allein weiterzugehen. Dann brauchen wir Halt, der uns stabilisiert und wieder sicher macht. Dann müssen wir uns an etwas oder jemandem festhalten.

Fester Halt ist wichtig

Mir ist es dabei wichtig, dass das, woran ich mich festhalte, auch wirklich fest ist. Steige ich zum Beispiel auf einer steilen Stiege hinab, bin ich froh, wenn ich ein Geländer zum Festhalten habe. Aber nur, wenn dieses stabil in der Wand verankert ist. Ansonsten ist es nutzlos oder gar gefährlich, weil ich mich auf etwas verlasse, das nicht hält.

Gott hält, was er verspricht

"Gott ist treu!" so heißt der Monatsspruch im Januar aus 1. Korinther 1,9. Treu sein bedeutet laut Duden zuverlässig, fest, unerschütterlich sein - allen Widrigkeiten zum Trotz. Gott ist treu. Das bedeutet, Gott hält sein Wort. Er hält, was er verspricht. Er lässt sich nicht beirren. Das ist sein Charakter. Wenn er uns in seinem Wort verspricht, dass er uns niemals verlässt und immer gnädig ist, dass er uns tröstet und uns sogar mehr liebt als sein Leben, dann ist das ein fester Anker, ein sicherer Halt für unser Leben. Daran können wir uns festhalten. Mit diesem Halt kann ich mein Leben wagen, kann ich mutig vorwärts gehen, auch wenn die Umstände mich einschüchtern wollen. Auch wenn es einmal heftig stürmen sollte: Gott ist treu! Nur drei Worte oder elf Buchstaben – aber ein echter Anker für unser Leben!

Treue Spenderinnen und Spender

Auch treue Spenderinnen und Spender sind für die CBM solch ein Anker. Wir können uns als Organisation darauf verlassen, dass Menschen bereit sind, uns regelmäßig, also treu zu unterstützen. Das gibt uns die nötige Sicherheit und Zuversicht für unsere Arbeit. Wir brauchen das. Die Menschen, für die wir arbeiten, brauchen das.

Vielen Dank, dass Sie uns treu sind! Gott wird Ihnen treu sein.

Porträt eines Mannes © CBM
Thorsten Rühl

Thorsten Rühl ist Personalleiter der Christoffel-Blindenmission. Die Aussage des Monatsspruchs im Januar "Gott ist treu!" ist für ihn das Lebensfundament: "Wie gut, zu Beginn des neuen Jahres zu wissen, dass der Gott der Bibel zuverlässig und unerschütterlich ist und fest zu uns hält! Auf dieser Basis wünsche ich Ihnen ein gesegnetes neues Jahr."