In zwei Schutzzelten sitzen Menschen in bunter Kleidung. © CBM/Jamsyd Masud

CBM-Katastrophenfonds: Spenden Sie jetzt, damit wir im Notfall schnell helfen können!

Bei Katastrophen und Krisen entscheiden oft Sekunden über Leben und Tod. Eine schnelle, direkte Soforthilfe ist extrem wichtig, um Menschenleben zu retten. Mit dem neuen CBM-Katastrophenfonds erreichen wir genau das.

Durch den Fonds können wir schneller auf Notlagen reagieren und gemeinsam mit unseren Projektpartnern gezielte inklusive Hilfsangebote direkt vor Ort schaffen. Denn Menschen mit Behinderungen gehören zu den Schwächsten unter den Betroffenen. Unterstützen Sie den CBM-Katastrophenfonds, damit unsere Hilfe alle Menschen im Katastrophenfall besser erreicht.  

  • Schale mit zwei Weizenähren

    Inklusive Ernährungssicherheit: Wir helfen mit Lebensmitteln, Hygieneartikeln und anderen Produkten für den täglichen Bedarf.

  • Arztkoffer

    Inklusive Gesundheitsdienste:
    Mit medizinischer und/oder augenärztlicher Hilfe sorgen wir für verletzte Menschen mit und ohne Behinderungen.

  • Rollstuhlnutzer

    Sicherung der Belange behinderter Menschen: Wir setzen uns dafür ein, dass sie bei den Hilfsmaßnahmen aller Akteure berücksichtigt werden.

  • Tropfen

    Inklusive Hygienemaßnahmen: Wir verteilen Hygienekits und sorgen für den Bau barrierefreier Wasserversorgungsstellen, Duschen und Latrinen.

Spenden Sie jetzt für den Notfall!

Auf dem Estrich einer Veranda liegen Tablettenschachteln und Verbandspäckchen. © CBM

Helfen Sie Menschen in Katastrophengebieten armer Regionen:

  • mit 20.000 Euro für die medizinische Versorgung eines kleinen Dorfes,
  • mit 10.000 Euro für eine barrierefreie Übergangsunterkunft für zehn Familien – oder
  • mit 2.500 Euro für die Notzelte von fünf Familien.

Damit wir die Opfer schnell mit dem Wichtigsten ausstatten können!
 

Jetzt spenden

Zyklon Freddy in Malawi: Darum ist es so wichtig, dass wir helfen!

2023 konnten wir die Opfer des Zyklons Freddy in Malawi dank erfahrener Partnerprojekte sehr schnell mit Geldtransfers, Hilfsmitteln, orthopädischen Operationen, Medikamenten und medizinischem Verbrauchsmaterial unterstützen. Das folgende Video macht deutlich, wie wichtig es ist, in Notsituationen rasch Hilfe zu leisten!

Reißender Fluss mit weißen Schaumkronen umflutet die am Rand stehenden Bäume.

Zum Download

  • Mann im Rollstuhl vor einem Haus. Vor dem Gebäude liegt Schutt. Es ist teilweise zerstört.

    Der CBM-Katastrophenfonds

    pdf5.4MB, nicht barrierefrei

    Hintergrundinformationen zum Ziel des CBM-Katastrophenfonds zeigen auf, warum Menschen mit Behinderungen in humanitären Krisen endlich berücksichtigt werden müssen. Die CBM arbeitet mit behinderten Menschen auch in der Katastrophenvorsorge zusammen, um mit Notfallplänen Hilfe im Notfall sicherzustellen.

    Herunterladen

Jetzt in den Katastrophenfonds spenden!

Jeder Euro-Betrag hilft, Not zu lindern! Mit 2.500 Euro spenden Sie fünf Zelte als Notunterkünfte, mit 10.000 Euro eine barrierefreie Übergangs-Unterkunft für zehn Familien. Die Versorgung eines kleines Dorfes mit dringend benötigter medizinischer Hilfe (für 200 Menschen) kostet 20.000 Euro.