Lachende afrikanische Frau mit einer Ziege auf dem Arm, daneben Weihnachtskugel mit Schrift: Schenke Augenlicht © CBM/Hayduk

Augenlicht ist bezahlbar!

Die Augenkrankheit Grauer Star macht Millionen Menschen blind: Babys und Schulkinder, Erwachsene mitten im Berufsleben und alte Frauen und Männer. Vor allem in Entwicklungsländern.

Lydia aus Malawi hilft eine Graue-Star-Operation

Nicht einmal das große "E" erkennt Lydia, das Gemeindehelfer Steve Simwaba ihr vors Gesicht hält. Grauer Star hat die Linsen in Lydias Augen trüb und undurchsichtig gemacht. Die 56-jährige Kleinbäuerin aus Malawi ist verzweifelt: "Ich kann nicht mehr für mich selbst sorgen und überallhin muss mich jemand führen."

Seit fünf Jahren leidet sie schon darunter, dass ihre Sehkraft mehr und mehr schwindet. Wie soll es bloß weitergehen? Wie soll sie ihren Alltag bewältigen? Steve erklärt Lydia, dass es Hilfe für sie gibt. Im CBM-geförderten Nkhoma-Krankenhaus können ihre Augen operiert und geheilt werden.

© CBM/Hayduk
Lydia will wieder selbst für sich sorgen können. Bezahlbar!

Lydia überwindet ihre Angst, dass nach der Operation alles noch schrecklicher sein könnte. Sie vertraut sich dem Augenteam an, das sie ins Krankenhaus bringt.

Lydia aus Malawi hilft eine einfache Operation, den Grauen Star zu heilen.

Die kostet gerade einmal 30 Euro.

Bezahlbar! Nach der OP kann Lydia endlich wieder ihre Enkelkinder sehen und für sich selbst sorgen.

Schenke Augenlicht!

Der Augenblick, wenn ein Mensch wieder sehen kann, ist bezahlbar:

  • 30 Euro kostet eine Graue-Star-Operation für einen Erwachsenen

  • Lachende afrikanische Frau mit buntem Kopftuch, im Hintergrund an einer Pinnwand das CBM-Logo, Spenden zu Weihnachten

    ... und Lydia kann wieder für sich sorgen

  • 125 Euro kostet eine Graue-Star-Operation mit Narkose für ein Kind

  • Lachender afrikanischer Junge mit Buch, Spenden für Kinder

    ... und der achtjährige Elija kann wieder lesen

Elija aus Sambia braucht eine einfache Graue-Star-OP unter Narkose

Auch Elija hat Grauen Star. Der Junge ist erst acht Jahre alt – und ein kleiner Künstler, wenn es darum geht, Figuren aus Ton zu formen. Aber eines Tages will das gar nicht mehr klappen, alles muss er dicht vors Gesicht halten, um richtig sehen zu können.

Er hat Angst davor, in die Vorschule zu gehen oder vors Haus, wenn es dunkel wird. Seine Eltern hoffen, dass das Augenproblem von alleine weggeht – denn das wenige Geld, das sie haben, reicht gerade eben so, die siebenköpfige Familie zu ernähen.

Drei afrikanische Jungen, die sich verlegen die Hand vor den Mund halten. © CBM/Hayduk
Elija (Mitte) will lesen und mit seinen Freunden spielen. Bezahlbar!

Doch Elija sieht immer schlechter. Die anderen Kinder machen sich lustig über ihn, nennen ihn "den Blinden". Aus Verzweiflung sucht seine Mutter in der kleinen Gesundheitsstation Hilfe. Dort wird sie ans CBM-geförderte St.-Francis-Hospital überwiesen, wo die Ärzte zuversichtlich sind:

Elija aus Sambia hilft eine einfache Graue-Star-Operation.

Bei ihm kostet sie 125 Euro, weil er – wie alle Kinder – eine Narkose benötigt.

Bezahlbar! Nach der OP kann Elia zur Schule gehen und lesen! Spenden Sie online!

Schenke Augenlicht!

Ihre Spende kommt an.

  • Kleine Hand auf einer großen Hand, Spende für ein Kind zu Weihnachten

    Als Fachorgansation für Menschen mit Behinderung wählt die CBM lokale Partner aus und berät zu Inklusion.

  • Zwei Euromünzen, Ihre Hilfe kommt an, auch vom DZI mit dem Spendensiegel bestätigt

    Ihre Spende geht in Entwicklungsländer an diese qualifizierten Partner, die es zweckgemäß einsetzen.

  • Auge, sie sehen die Hilfe für Menschen mit Behinderungen, CBM sorgt als gemeinnütziger seriöser Verein dafür, dass ihre Spende sicher ankommt

    Die Partner verbessern die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung in den mit der CBM aufgesetzten Projekten.

  • Zwei Figuren, Hand in Hand, Spenden statt schenken zu Weihnachten hilft allen

    Ihre Spende hilft Menschen mit Behinderung individuell und in ihrer Gemeinschaft und fördert Inklusion.

Schenke dieses Weihnachten Augenlicht!

Seit mehr als fünfzig Jahren engagiert sich die Christoffel-Blindenmission (CBM) in armen Ländern für Menschen, die durch Grauen Star unnötig blind sind. Denn die einfache Graue-Star-Operation kann sie heilen. 15 Millionen Mal hat die CBM Menschen mit Grauem Star durch eine Augenoperation geholfen.

Schenken Sie dieses Weihnachten einem Menschen Augenlicht! Denn noch immer sind Millionen Kinder, Frauen und Männer blind durch Grauen Star. Weil sie zu arm sind, eine Operation zu bezahlen. Sie warten wie Lydia und Elija auf den Augenblick, an dem sie wieder sehen können.

Millionen Menschen könnten diesen Augenblick wie Lydia und Elija erleben. Aber dazu brauchen sie dringend eine einfache Operation: eine Graue-Star-Operation, bei der die getrübten Augenlinsen durch klare, künstliche Linsen ersetzt werden.