3. Ökumenischer Kirchentag 2021

"Schaut hin" ist das Leitwort des 3. Ökumenischen Kirchentags (ÖKT). Er findet vom 12. bis 16. Mai erstmals digital und dezentral in Frankfurt statt. Das größte Glaubensfest von Christinnen und Christen in Deutschland thematisiert die aktuellen Herausforderungen in Kirche und Gesellschaft mit einem konzentrierten und volldigitalen Programm.

Holen Sie sich Ihren Kirchentagsengel nach Hause!

© CBM
CBM-Kirchentagsengel 2021

Seit vielen Jahren verteilt die CBM bei den Kirchentagen Engel: Der Holzengel, der unter Mitwirkung von Menschen mit Behinderung erstellt wird, ist mittlerweile zum Sammlerobjekt geworden. In diesem Jahr können wir unseren Kirchentagsengel leider nicht persönlich an Sie verteilen.

Aber der Engel kommt trotzdem zu Ihnen!

Über das folgende Formular können Sie ihn bequem bestellen*:

*Aufgrund der Nachfrage kann es zu einem verzögerten Versand kommen.

Bestellformular Kirchentagsengel

Bestellformular Kirchentagsengel
Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder

Der Versand der Holzengel erfolgt nur innerhalb Deutschlands.

Mit dem Klick auf "Bestellung absenden" stimmen Sie der Nutzung Ihrer Daten gemäß der Datenschutzerklärung zu.

Die CBM im Gespräch mit prominentem Bundespolitiker

Mann im Anzug und Frau im weißen Kittel in einem Krankenhaus © CBM
Der frühere Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe besucht die CBM-geförderte Hals-Nasen-Ohrenabteilung des St. Paul's Hospital in Addis Abeba. Es ist eine der größten und modernsten Kliniken in Äthiopien.

Am 13. Mai um 17 Uhr lädt die CBM als Auftakt zum Kirchentag zu einer Online-Veranstaltung mit Hermann Gröhe (stellv. Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion) ein.

Er spricht über Christsein, Inklusion und seinen Besuch eines CBM-Projekts in Äthiopien.

Melden Sie sich gleich zu der Go-to-Webinar-Veranstaltung an:

jetzt anmelden
 

 

Neuer Lebensmut für ein kleines Mädchen

Mit dem Kirchentagsengel stellen wir Ihnen auch die kleine Shalom vor: Wenn sie morgens aufwacht, ist ihre erste Frage: "Mami, kann ich heute zur Schule gehen?" Ihrer Mutter Fridah bricht es das Herz, ihr sagen zu müssen, dass das nicht möglich ist. Denn die 5-Jährige hat auf beiden Augen Grauen Star und ist fast blind. Eine Augenoperation ist für die arme Familie unbezahlbar. Doch eines Tages ändert sich alles …!

Schenken Sie Augenlicht!

Werden Sie zum Engel für Menschen wie die kleine Shalom!

In Entwicklungsländern erhöht eine Sehbehinderung das Risiko von Armut – und Armut erhöht das Risiko von Sehbehinderungen. Denn oft können Betroffene nicht zur Schule gehen, keine Ausbildung machen und keinen Beruf erlernen. Und das, obwohl bei einem Großteil aller Menschen mit Sehbehinderung deren Ursache vermeidbar oder behandelbar ist.

Mit einer Spende von z.B. 9 Euro im Monat helfen Sie uns dabei, Menschen in armen Regionen augenmedizinisch zu versorgen.

Video "Schaut hin! – Andacht zum Kirchentag"

Wer nicht hinschaut, kann viel verpassen. "Schaut hin" lautet deshalb das Leitwort des Ökumenischen Kirchentags 2021. Das Team Kirche der CBM greift dieses Leitwort in einer Andacht auf und möchte damit Augen öffnen – zum Beispiel für Shalom:

Ein afrikanischer Mann mit Stirnlupe untersucht das linke Auge einer afrikanischen Frau.

Clemens Bittlinger auf dem Ökumenischen Kirchentag

Eine afrikanische Familie mit einem Besucher aus Deutschland, der ein Kind der Familie im Rollstuhl schiebt. © CBM/Hartung
Clemens Bittlinger ist Botschafter der CBM: Seit mehr als 25 Jahren unterstützt er Menschen mit Behinderung, indem er bei seinen Konzerten auf ihre Belange aufmerksam macht.

Unser musikalischer Botschafter, der Pfarrer und Liedermacher Clemens Bittlinger wird am 15. Mai zwischen 21 und 22 Uhr im digitalen Abendprogramm des Kirchentags zum Thema "kulturelle Schätze" auftreten.

Sie können dabei sein und von zuhause aus seine musikalischen Beiträge erleben: Texte mit Tiefgang und Melodien, die ins Herz gehen:

In die Nacht – Kulturprogramm mit Clemens Bittlinger, ausgestrahlt am 15. Mai ab 22 Uhr auf

www.oekt.de

Die Teilnahme am Kirchentag ist kostenlos. Für manche der Veranstaltungen müssen Sie sich bis zum 25. April registrieren. Mehr Informationen finden Sie auf der OEKT-Webseite unter

www.oekt.de/faq-anmeldung-und-reservierung.