• Lächelnde nepalesische Kinder © CBM

Kooperationen für Unternehmen und Stiftungen

Wie Ihre Stiftung die CBM unterstützen kann

Sie wollen sich mit Ihrer Stiftung in der Entwicklungszusammenarbeit engagieren? Die Christoffel-Blindenmission (CBM) ist Partner von über 200 Stiftungen, die selbst nicht operativ tätig sind. Auf dem gemeinsamen Weg zum maßgeschneiderten Engagement hilft sie Ihnen geeignete Projekte zu finden und stellt deren Durchführung mit ihrer internationalen Infrastruktur sicher. Die CBM arbeitet in den Projektländern mit lokalen Partnerorganisationen und behinderten Menschen zusammen.

Nutzen Sie das Fachwissen, die langjährige Erfahrung, die Ortskenntnisse sowie die Kontakte und Akzeptanz der CBM im Projektgebiet. Fördern Sie mit uns Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern!

Unsere Leistungen für Ihre Stiftung:

  • Berücksichtigung Ihrer individuellen Förderinteressen
  • Gemeinsame Planung Ihres Engagements im Projekt
  • Kontinuierliches Projekt-Monitoring und individuelles Reporting

Was Stiftungen in Äthiopien schon erreicht haben

Mich persönlich hat das durchdachte Konzept und die Professionalität der CBM so überzeugt, dass ich vor einigen Jahren Mitglied wurde.

Werner D'Inka

Werner D'Inka ist einer der Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) und Mitglied der Christoffel-Blindenmission (CBM). In Äthiopien hat er die CBM-geförderte "German Church School" besucht. Warum? Weil die Schule in der Hauptstadt Addis Abeba so etwas wie ein Musterbeispiel für Inklusion ist.

Im Video nimmt Werner D'Inka Sie mit auf seine Reise und zeigt Ihnen die Inklusionsschule, in der "Inklusion" kein Thema ist: Denn sie wird gelebt! Beim Gang über den Schulhof und durch die Klassenräume erfahren Sie von Herrn D'Inka, wie fröhlich die Kinder mit und ohne Behinderungen gemeinsam lernen – und was der Schulbesuch für das Leben der Mädchen und Jungen aus den ärmsten Familien bedeutet.

Hier wird Inklusion gelebt: "German Church School" in Addis Abeba

Kinder in Schuluniform springen in die Höhe, ein Kind im Rollstuhl nimmt die Arme hoch

Wie Ihr Unternehmen die CBM unterstützen kann

Sie wollen mit Ihrem Unternehmen nachhaltige Veränderungen im Leben von Menschen mit Behinderungen erreichen? Die CBM hilft Ihnen dabei, genau das Projekt zu finden, das am besten zu Ihren Vorstellungen und zu Ihrer Unternehmensstrategie passt.

Mit Ihnen können wir in der Projektarbeit komplexe Vorhaben realisieren und so mehr erreichen als jeder für sich allein. Durch Ihr soziales Engagement stärken Sie als Partner der CBM die Akzeptanz Ihres Unternehmens bei Mitarbeitern, Kunden, Partnern und Investoren.

Unterstützen Sie behinderte Menschen in Entwicklungsländern – wenden Sie Leben zum Besseren!

Unsere Leistungen für Ihr Unternehmen:

  • Individuelles Beratungskonzept
  • Kontinuierliches Projekt-Monitoring und individuelles Reporting
  • Aktuelle Informationen für Ihre CSR-Berichterstattung

Für spendende Unternehmen haben wir ein Unterstützer-Signet mit dem CBM-Logo entwickelt: Auf Ihrer Online-Präsenz macht es auf Ihre Förderung von CBM-Programmen aufmerksam!

Risikoanalyse – ein relevanter Prozess für CBM-Partner

Die CBM hat ein mehrstufiges Prüfungskonzept für Unternehmen entwickelt, das im Falle einer möglichen Zusammenarbeit Anwendung findet. Innerhalb dieses Konzepts wird in einem ersten Schritt überprüft, ob die tatsächliche Geschäftsführung sowie das Unternehmensziel des Partners mit dem Mandat der CBM vereinbar sind. Beispielsweise schließen wir in dieser Phase eine Kooperation mit einem Waffenhersteller von vorneherein aus.

Rettungskräfte helfen einem Mann während einer Überschwemmung in ein Boot. © CDD/CBM
Durch die Risikoanalyse stellen wir sicher, dass wir einerseits Verantwortung übernehmen, andererseits auch darauf abzielen, Risiken zu minimieren.

In einem weiteren Schritt überprüfen wir, inwiefern eine Kooperation die Reputation der CBM und deren Partner gefährden könnte. Hierbei werden unterschiedliche Prüfaspekte beachtet, um eine möglichst objektive Bewertung durchführen zu können.

Für die CBM ist es selbstverständlich, die betroffenen Unternehmen transparent über den Prozess und die daraus gewonnenen Ergebnisse zu informieren. Aufgrund dessen können Ergebnisse auch für die Unternehmen und deren Geschäftsführung von Bedeutung sein. Denn schwierige Ergebnisse einer Prüfung können so zu einer Aufarbeitung möglicher Missstände motivieren. Ebenso können gute Resultate engagierte und verantwortungsvolle Unternehmer und Unternehmerinnen bestätigen. Eine Kooperation mit der CBM kann quasi auch als "Gütesiegel" für sozial pflichtbewusste Unternehmen verstanden werden.

Die CBM Stiftung – Kompetenz-Zentrum für stifterisches Engagement

Logo CBM-Stiftung mit Braille-Punkten in Schwarz auf gelbm Grund © CBM

Sie wollen sich als Stifterin oder Stifter in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit für Menschen mit Behinderungen engagieren? Wir möchten Sie dabei unterstützen! Dafür hat die CBM die rechtsfähige "CBM Stiftung" ins Leben gerufen.

Von der Stiftungsgründung über die Verwaltung und Vermögensanlage bis hin zur Zweckverwirklichung bietet die CBM Stiftung Stifterinnen und Stiftern ein umfassendes Dienstleistungs- und Beratungsangebot. Spezialisten sorgen für die optimale Verwirklichung Ihres persönlichen Engagements in weltweit über 500 Projekten mit unterschiedlichen Schwerpunkten in der Entwicklungszusammenarbeit.

Zur Webseite der CBM Stiftung