Startseite Hauptnavigation Inhalt Footer und Kontaktmöglichkeiten Suche Spenden
CBM (Christoffel-Blindenmission)

Außeneinsatz bringt lang ersehnte Hilfe

Zehn Jahre lang litt Chandrika aus Nepal an Ohrenschmerzen

Seit zehn Jahren hat Chandrika ständig Schmerzen im linken Ohr und kann damit auch nicht mehr hören. Dass es Hilfe für sie geben könnte, erfuhr die 45-jährige Frau aus Nepal erst vor Kurzem – über einen Aushang in ihrem Dorf.

"Gott sei Dank, es gibt Hilfe!", dachte sich Chandrika, als sie den Aushang sah, der den Außeneinsatz einer CBM-geförderten Ohrenklinik ankündigte. Damit hatte sie nicht mehr gerechnet. Schon so lange hatte sie unter den Schmerzen gelitten. Doch da sie sich um ihre vier Kinder kümmern musste, hatte sie ihr Schicksal einfach akzeptiert.


Hoffnung keimt auf

Schüchtern sitzt sie heute im Untersuchungsstuhl, während ein Spezialist ihr ins Ohr leuchtet. Auch rund 200 weitere Menschen sind zum Außeneinsatz des CBM-Partners "Primary Ear and Care Center" gekommen. Chandrika wird direkt in die Klinik überwiesen, dort können ihr die Spezialisten besser helfen.

Hilfe in der Klinik

Ohrenarzt Dr. Rais Pokharel untersucht Chandrika noch einmal genauestens, die lässt alles geduldig über sich ergehen. Mit einer Stimmgabel wird unter anderem getestet, ob Chandrikas Gehirn noch in der Lage ist, die Schwingungen zu erkennen. Die Mutter von vier Kindern hat Glück: Betroffen ist tatsächlich nur das Ohr direkt und nicht der Hörnerv. "Ich gebe Ihnen Antibiotika gegen die Infektion in Ihrem Ohr. Danach kann ich Sie operieren. Ich gehe davon aus, dass Sie  danach wieder gut hören können!", sagt der Arzt nach der langen Untersuchung aufmunternd zu Chandrika. Diese lächelt: Endlich wird alles gut!

Frau macht Hörtest, Mann zeichnet Messung au.
Die Hörtests ergeben, dass Chandrikas Ohrproblem gut behandelt werden kann.

Hörgeräte ändern Leben – mit Ihrer Unterstützung!

20 Euro kostet ein Hörgerät, mit dem Menschen wie Chandrika endlich am Leben teilhaben können.

300 Euro kostet eine Ohrenoperation, die Menschen mit Hörschäden neue Chancen schenkt.


Das könnte Sie auch interessieren

×

Mit Abonnieren des Newsletters
stimmen Sie der Nutzung Ihrer Daten gemäß der zu.