Startseite Hauptnavigation Inhalt Footer und Kontaktmöglichkeiten Suche Spenden
CBM (Christoffel-Blindenmission)

Doktor Rabino ist "Eye Health Hero 2017"

Die Passion des Augenarztes: armen Menschen Augenlicht geben!

Ein Mann nimmt einem anderen den Augenverband ab.
Der philippinische Augenarzt Dr. Redentor Rabino (l.) behandelt arme Menschen mit Grauem Star. Er ist "Eye Health Hero 2017"!

Für blinde Menschen in abgelegenen Gebieten der Philippinen ist er oft die letzte Rettung: Dr. Redentor Rabino. Denn der Augenarzt schenkt den Patienten, die durch Grauen Star erblindet sind, das Augenlicht. Mit einer Operation, die sie sich sonst niemals leisten könnten. Für sein ehrenamtliches Engagement hat Dr. Rabino jetzt den "Eye Health Hero Award" erhalten.

Auch für die Christoffel-Blindenmission (CBM) ist der 58-Jährige, der in seiner Freizeit für den CBM-Partner "Cataract Foundation Philippines" (CFI) arbeitet, ein Held! Denn die armen Menschen, die Dr. Rabino bei bis zu 30 mobilen CFI-Einsätzen im Jahr augenmedizinisch versorgt, sind auf seine Hilfe dringend angewiesen.

Im Einsatz in armen, krisengeschüttelten Gebieten

Viele von ihnen könnten eine Behandlung ihrer Augen nicht bezahlen. Und kaum ein Augenarzt ist bereit, in ihre abgelegenen Dörfer zu gehen und dort unter schwierigen Bedingungen zu arbeiten. Doch Dr. Rabino kommt für unterversorgte Augenpatienten auch an gefährliche Orte – wie Marawi oder Sulu, an denen die Bewohner unter langjährigen bewaffneten Konflikten und Terrorismus leiden. 

Augenarzt Dr. Redentor Rabino

Mann zeigt mit dem Daumen nach oben, die Hand auf der Schulter eines Mannes mit Brille

»Wenn Du Deine Arbeit mit Hingabe machst, dann bringt das Freude! Meine Leidenschaft ist es, armen Menschen das Augenlicht und so eine zweite Chance im Leben zu geben. Das macht mich glücklich und ermutigt mich – viel mehr, als Geld das je bewirken könnte.

Es gab Zeiten, in denen ich um mein Leben bangte. Aber die Furcht ging vorbei, wann immer ich in die Dörfer kam und Patienten traf, deren Leben ich durch eine OP in wenigen Minuten komplett ändern konnte.«

"Die Arbeit erfüllt mich mit Freude"

Bei einem seiner Einsätze in Masbate, einer der ärmsten Provinzen der Philippinen, führte er an einem einzigen Tag 90 Augenoperationen durch. Trotz des anstrengenden Tagespensums war er danach voller Elan und Freude und erklärte: "Wenn Du Deine Arbeit mit Hingabe machst, dann bringt das Freude!"

Zukunftspläne des Helden

Zurzeit ist Dr. Rabino in einem Regierungskrankenhaus in Tawi-Tawi tätig und ehrenamtlich bei CFI-Außeneinsätzen. Aber auch in Zukunft will sich der Augenarzt für arme Menschen einsetzen. Er plant, nach seiner Pensionierung weiterhin auf den Philippinen ärztlich tätig zu sein – zusammen mit seiner Frau, die ebenfalls Ärztin ist und zurzeit in einem Gesundheitszentrum in Manila arme Stadtbewohner versorgt.

Zwei Männer
Dr. Redentor Rabino (l.) wurde im September 2017 bei der IAPB-Konferenz in Nepal mit dem "Eye Health Hero Award" ausgezeichnet. Rechts: Dr. Babar Qureshi, CBM-Leiter für inklusive Augengesundheit.

Eye Health Hero Award

Die Initiative "Eye Health Heroes" der "International Agency for the Prevention of Blindness" (IAPB) zeichnet einmal im Jahr Fachpersonal für Augengesundheit aus: Engagierte Ärzte und andere Experten im Gesundheitswesen, die dafür sorgen, dass blinde Menschen das Augenlicht erhalten. Sie bekommen den Titel "Held der Augengesundheit" (engl. "Eye Health Hero"). Denn ihre Arbeit verändert die Welt.

×

Mit Abonnieren des Newsletters
stimmen Sie der Nutzung Ihrer Daten gemäß der zu.