Startseite Hauptnavigation Inhalt Footer und Kontaktmöglichkeiten Suche Spenden
CBM (Christoffel-Blindenmission)

Draht zu EU-Entscheidungsträgern

Verbindungsbüro der CBM in Brüssel

Fünf Männer und eine Frau als Zuhörer in einem Sitzungssaal
Bei einer Diskussion zur Einbeziehung behinderter Menschen in die Politik in Entwicklungsländern; v.l.: Lars Bosselmann (CBM-Advocacy Manager), François Katatchom (Secretary of the Togolese Federation of Disabled People Organisations) und Siddo Nouhou Oumarou (Acting Director, Federation of Persons withDisabilities, Niger)

Als eine der führenden internationalen Fachorganisationen für Menschen mit Behinderungen sieht die Christoffel-Blindenmission (CBM) es als ihre Verantwortung an, sich auch auf politischer Ebene für die Rechte behinderter Menschen und für die Verbesserung ihrer Lebenssituation einzusetzen.

Viele der wichtigsten politischen Entscheidungen, die Auswirkungen auf die Rechte bzw. die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen in aller Welt haben, werden heute in Brüssel getroffen. Daher ist neben einer guten anwaltschaftlichen Arbeit in den Ländern auch ein direktes Engagement der CBM auf europäischer Ebene gefragt. Seit dem Frühjahr 2003 gibt es deshalb ein CBM-Büro in Brüssel, das von dem Deutschen Lars Bosselmann geleitet wird.

Rolle und Aufgaben des Büros

Durch das Büro in Brüssel kann sehr effektiv vor Ort Kontakt zu den EU-Entscheidungsträgern aus der Kommission, dem Rat sowie dem Europäischen Parlament aufgenommen werden. Außerdem ermöglicht die Präsenz der CBM in Brüssel, das Bewusstsein für die Belange von Menschen mit Behinderungen auch in anderen Nichtregierungsorganisationen (z.B. aus dem Menschenrechtsbereich) zu schärfen.

Ein wichtiger Partner der CBM auf europäischer Ebene ist das "European Disability Forum" (EDF), eine Dachorganisation, die mehr als 37 Millionen Menschen mit Behinderungen in Europa repräsentiert. Sie verfolgt das Ziel, behinderten Menschen durch deren aktive Beteiligung an politischen Entscheidungsprozessen Zugang zu den elementaren Menschenrechten zu ermöglichen und diese Rechte auf EU-Ebene fest zu verankern.

Ansprechpartner

Lars Bosselmann, Advocacy ManagerE-Mail:
Telefon: +32 22 56 90 01
Fax: +32 22 56 90 00

Mehr Infos zum EU-Verbindungsbüro der CBM (www.cbm.org - Englisch)

×
Jetzt Pate werden!