• Afrikanisches Kind mit Augenverband © CBM/Hayduk

Gemeinsam finden wir das richtige Projekt für Ihre Großspende

Liegen Ihnen Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern besonders am Herzen? Möchten Sie die Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen nachhaltig verbessern? Um dieses große Ziel anzugehen und die dazu notwendigen langfristigen Veränderungen zu erreichen, braucht es großen Einsatz.

Ihre Großspende bewegt

Mit Visionären, die an einen Wandel glauben und ihn mitgestalten wollen, können wir nachhaltig viel erreichen.

Ziel der Christoffel-Blindenmission (CBM) ist es, ganze Gesundheitssysteme zu verbessern. Dazu sind jedoch viele Schritte notwendig. Und große Veränderungen brauchen Zeit, Geduld und Ihre Spende, die alles erst ermöglicht.

Wenn Sie viel bewegen wollen und dazu die Mittel haben, beraten wir Sie gerne bei der Wahl eines Projekts, durch das Sie das Leben von Menschen mit Behinderungen positiv verändern können. Sie entscheiden, wo und was Sie mit Ihrer Finanzierung fördern – und wir kümmern uns um die Umsetzung vor Ort, damit Ihre Hilfe ankommt.

  • Hilfe leisten für Menschen mit einer bestimmten Krankheit

  • ein Bauprojekt ermöglichen, zum Beispiel eine Augenklinik

  • ein Projekt in Ihrem Lieblingsland unterstützen

  • einer besonderen Zielgruppe den Rücken stärken

Wir nehmen Ihre Visionen und Ideen auf und bieten Ihnen individuelle Fördermöglichkeiten für Ihre Großspende. Denn der Bedarf ist groß: angefangen von der Behandlung und Durchführung von Operationen über die Anschaffung kostenintensiver medizinischer Geräte, Schulungen und Weiterbildungen für Mitarbeiter bis hin zu Außeneinsätzen in ländlichen Regionen und dem Neubau von Kliniken.

Im gemeinsamen Gespräch finden wir heraus, mit welchem CBM-Projekt Sie die größte Wirkung erzielen können. Selbstverständlich erhalten Sie auch einen Ergebnis-Bericht.

Sprechen Sie uns an – wir freuen uns auf Sie!

Aktuelles CBM-Großprojekt in Paraguay

Blind, arm und die nächste Klinik unerreichbar weit weg: In Paraguay haben Hunderttausende keinen Zugang zu augenmedizinischer Versorgung. Wir lassen diese Menschen nicht im Stich und suchen sie im ganzen Land. Doch dafür brauchen wir Ihre Hilfe!

Auf einer Veranda wartende Menschen, Männer füllen Formulare aus © Fundacion Vision
Hunderttausende Menschen in Paraguay warten nocht auf augenmedizinischer Versorgung. Wir wollen ihnen helfen!

Das Problem: Schlechte Versorgung armer Augenpatienten

Sehbehinderte und augenkranke Menschen können bisher nur in der Hauptstadt Asunción und einigen weiteren Städten medizinisch versorgt werden. Viele Menschen sind zu arm, um überhaupt den Transport oder eine Behandlung bezahlen zu können. Sie müssen blind bleiben.

Die Lösung: Die CBM kommt zu den Menschen

Um sehbehinderten Menschen in Paraguay zu helfen, hat die CBM mit ihrem Partner Fundación Visión das 3-Jahres-Programm "Salud Ocular Inclusiva Paraguay" (Inklusive Augengesundheit für Paraguay) gestartet. Die Augenarbeit wird damit auf das ganze Land ausgeweitet. Niemand soll mehr unnötig erblinden oder blind bleiben! Mobile Ärzteteams kommen zu den Menschen.

Denn rund 800.000 Menschen in den ländlichen Regionen Paraguays haben bisher kaum oder gar keine Chancen, medizinisch behandelt zu werden. Das gilt umso mehr, wenn sie eine Behinderung haben, z. B. blind sind. Mit dem umfassenden Programm bringt die CBM jetzt Augenlicht auch in die entlegenen Regionen. Es kostet rund 960.000 Euro und umfasst fünf Punkte:

• Augenmedizinische Hilfe und Katarakt-Operationen
• Außeneinsätze mit mobilen Ärzteteams
• Inklusive Augenarbeit
• Aufbau von Strukturen im Gesundheitssystem
• Aufklärung und Prävention

Blinde Menschen in Paraguay brauchen Ihre Hilfe!

Mit unserem bewährten Partner Fundación Visión arbeiten wir seit 17 Jahren zusammen. Gemeinsam betreiben wir die gleichnamige Augenklinik in Asuncion, die bereits jetzt 40 Prozent aller Augenoperationen in Paraguay durchführt. Doch das reicht uns nicht! Das Zielgebiet ist fast so groß wie Deutschland: mit Ihrer Hilfe schaffen wir das!