Zwei Männer stehen auf einer Bühne. Einer hat eine Gitarre umgehängt, der andere hält ein Mikrofon. © CBM

„Was für ein Vertrauen“: CBM auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag

Den eigenen Sinnen vertrauen und mehr zu Behinderungen und Inklusion erfahren

Dortmund/Bensheim, 11. Juni 2019. „Was für ein Vertrauen“ – das ist die Losung des diesjährigen Deutschen Evangelischen Kirchentags vom 19. bis 23. Juni in Dortmund. Vertrauen in sich selbst und in die eigenen Sinne können Besucherinnen und Besucher dort auch mit der Christoffel-Blindenmission (CBM) erleben. Für wenige Minuten nehmen sie die Welt aus der Perspektive blinder Menschen wahr und bauen dabei auf den eigenen Tastsinn und ihr Gehör: Im Erlebnismobil der CBM gehen sie mit einer Brille, die den Grauen Star simuliert, und einem Langstock durch einen kurzen Hindernisparcours. Schon eine Mülltonne oder der Wechsel des Bodenbelags sind dadurch in dem zehn Meter langen Gang eine echte Herausforderung.

Das Erlebnismobil steht am Abend der Begegnung am 19. Juni von 19 bis 22.30 Uhr und während des gesamten Kirchentags von 11 bis 21 Uhr direkt an der Reinoldikirche in der Dortmunder Innenstadt. Auch auf dem Markt der Möglichkeiten in den Westfalenhallen im Bereich „Mission und eine Welt“ ist es möglich, die Umgebung mit eingeschränktem Sehvermögen zu erleben.

Im Bereich „Lebenswelt Gemeinde“ erleben die Besucher das Thema Theologie der Inklusion selbst aktiv. Auch Mitarbeitende der CBM stehen für Gespräche über die Theologie der Teilhabe und Inklusion zur Verfügung und haben viele attraktive Arbeitsmaterialien für die Gemeindearbeit im Gepäck.

Nacht der Lieder

Am Samstag ab 19.30 Uhr präsentiert die CBM außerdem Clemens Bittlinger, Fools Garden und Maybebob bei der Nacht der Lieder in der Westfalenhalle. Deutsch oder Englisch - auf jeden Fall tiefgründig und mit sehr unterschiedlichen musikalischen Einflüssen sorgen sie für gute Stimmung. Mit im Gepäck haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der CBM außerdem die beliebten Kirchentagsengel.

Mehr als 110 Jahre Entwicklungshilfe

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) zählt zu den größten und ältesten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland. Sie fördert seit mehr als 110 Jahren Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern. Die Aufgabe der CBM ist es, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern, Behinderungen zu vermeiden und gesellschaftliche Barrieren abzubauen. Die CBM unterstützt zurzeit 530 Projekte in 54 Ländern.