Kreative und engagierte Jugendliche gesucht

Christoffel-Blindenmission lädt zum Mitbestimmen ein

Bensheim. Wer zwischen 16 und 20 Jahre alt ist, kreativ sein will und gerne einen Blick über den Tellerrand wirft, der ist genau richtig im neuen Jugendteam der Christoffel-Blindenmission (CBM). Die Organisation für Entwicklungszusammenarbeit aus Bensheim lädt junge Menschen mit und ohne Behinderungen ein, auf Missstände in der Gesellschaft aufmerksam zu machen. Einzige Vorgabe für das Team: Es muss um "Behinderung" gehen. Denn dieses Thema ist das Hauptanliegen der CBM.

Alles Weitere bestimmen die Jugendlichen selbst. Ob Behinderung im Rahmen von Toleranz und Vorurteilen aufgegriffen wird oder mehr der gesundheitliche Aspekt oder ein ganz anderer Schwerpunkt gesetzt wird – all das steht ihnen frei. Entstehen soll daraus eine Aktion oder ein Produkt von Jugendlichen für Jugendliche. Die umgesetzte Idee wird von CBM beworben und bekannt gemacht.

Mit Workshops zum Ziel

Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Egal, ob das Team am Ende einen Song produziert, einen Comic zeichnet oder bei einem Flashmob auf ihr Anliegen aufmerksam macht, die CBM gestaltet im Vorfeld Workshops mit Profis, die das kreative Handwerkszeug vermitteln. Das erste Treffen findet am Samstag, 17. November von 10 bis ca. 18 Uhr bei der CBM in Bensheim statt. Anmeldung zum Treffen bitte bis 10. November bei: Carolin Runte, carolin.runte@cbm.de, Telefon (06251) 131-298

Seit 110 Jahren Entwicklungshilfe

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) zählt zu den größten und ältesten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland. Sie fördert seit 110 Jahren Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern. Die Aufgabe der CBM ist es, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern, Behinderungen zu vermeiden und gesellschaftliche Barrieren abzubauen. Die CBM unterstützt zurzeit 530 Projekte in 54 Ländern.