Bunte Comichefte © CBM

CHRIS-Heft: Neue Abenteuer mit Chris Maulwurf

Holt euch die Abenteuer von Chris Maulwurf kostenfrei nach Hause, in den Kindergarten, in die Schulklasse oder in den Kindergottesdienst! Mit Chris Maulwurf und seinen Freundinnen und Freunden geht es für euch auf die Reise in Länder, in denen die CBM Kinder mit Behinderungen unterstützt. Ganz schön spannend, was es dort zu entdecken gibt. Auf dieser Seite findet ihr Zusatzmaterial zum aktuellen CHRIS-Heft. Viel Spaß beim Stöbern!

Auf dem Bild ist das Cover des aktuellen Chris-Heftes abgebildet. Ein Elefant mit seinem Kind und ein Mädchen mit Krücken. © CBM
Im nächsten CHRIS-Heft könnt ihr viel entdecken: Erfahrt mehr über Behinderungen, Kinder aus anderen Ländern und viele weitere spannende Themen.

CHRIS-Heft 4/22

Im nächsten CHRIS-Heft sprechen wir über das Thema Flucht. Dabei lernen wir Rashida kennen, die mit einer Gehbehinderung zu Fuß aus ihrem Heimatland Myanmar nach Bangladesch geflohen ist. Außerdem sprechen wir über den Krieg in der Ukraine. Die Zusatzmaterialien auf der Website drehen sich um das Thema Heimat und was darunter verstanden werden kann. Das alles steht ab Oktober zur Verfügung.

Auf dem Bild ist links das Cover des aktuellen CHRIS Heft und rechts das Maskottchen des Chris-Heftes abgebildet © CBM
Der Spaß kommt nicht zu kurz: In den CHRIS-Heften haben wir auch spannende Rätsel.

CHRIS-Heft 3/22

Im letzten CHRIS-Heft gab es einiges zu entdecken: Ihr habt viel über Behinderungen, Kinder aus anderen Ländern und weitere spannende Themen gelesen.

Zusammen mit Chris und seinen Freunden Biene und Manni habt ihr Metasabiya kennengelernt. Sie lebt in Äthiopien. Sie kann nicht hören. Auf einer besonderen Schule trifft sie Brehanesh, ihre Lehrerin, die auch nicht hören kann. Trotzdem können sie sich unterhalten und zwar in Gebärdensprache. Im CHRIS-Heft habt ihr auch schon ein paar Worte gelernt. Hier haben wir noch weitere Gebärden auf einem Poster dargestellt. Das findet ihr weiter unten auf der Seite. Viel Spaß beim Üben!

Außerdem: Schaut doch auch mal in den Video-Podcast "Zeitlupe" rein! Darin lernt ihr noch mehr über Brehanesh und darüber, wie sie damals ohne hören zu können Lehrerin geworden ist.

Übrigens kann man das CHRIS-Heft auch ganz einfach kostenlos abonnieren. Viermal im Jahr erscheint ein neues Heft. Schaut euch das Bestellformular am besten mit euren Eltern, Omas, Opas oder mit euren Lehrerinnen oder Lehrern an. Alle Infos dazu findet ihr gemeinsam über den Link unten!

Zusatzmaterialien zum Downloaden, Anhören und Anschauen

  • Auf dem Bild sind verschiedene Zeichen der Gebärdensprache angebildet.

    Gebärden-Poster

    pdf1.2MB, nicht barrierefrei

    Wie können sich denn Menschen unterhalten, die gehörlos sind? Richtig, mit der Gebärdensprache! Auf dem Poster gibt es noch mehr Gebärden als im Heft. Viel Spaß beim Üben!

    Herunterladen

Zeitlupe – der Geschichtenpodcast zum Sehen und Hören

Es ist ein doofes Gefühl, von anderen nicht verstanden zu werden. Brehanesh aus Äthiopien kennt das sehr gut, denn sie ist gehörlos und niemand in ihrer Umgebung spricht die Gebärdensprache. Bis eines Tages etwas Wundervolles passiert. 

Der Video-Podcast "Zeitlupe" hat die Geschichte von Brehanesh in einem Video erzählt. Den könnt ihr euch zu Hause anschauen und anhören, aber auch in der Schule oder im Kindergottesdienst.

 

Gelber Punkt, auf dem "Zeitlupe" steht