Ein kleines lächelndes Mädchen nockt neben einer schwarzen Ziege. © CBM

Lebenswende: Vom fast blinden Mädchen zum fröhlichen Teenager

Das Schicksal der kleinen Anita aus Indien berührte 2007 zahlreiche CBM-Spenderinnen und -Spender. Die damals Sechsjährige litt auf beiden Augen an Grauem Star und sah kaum noch etwas. Dank einer Operation konnten wir dem tapferen Mädchen neues Augenlicht schenken. Als wir Anita einige Jahre später noch einmal besuchen, treffen wir auf einen selbstbewussten Teenager.

Heute ist Anita ein fröhlicher Teenager mit vielen Freunden und eine fleißige Schülerin mit hervorragenden Schulnoten und einer Zukunft voller Möglichkeiten. Dass sich das Leben von Anita so zum Guten wenden würde, hätte 2007 allerdings keiner gedacht. Das Augenlicht der damals Sechsjährigen war aufgrund von Grauem Star fast vollständig erloschen – ein Zustand, der Anita sogar fast das Leben gekostet hätte.

Ein kleines Mädchen sitzt im Schneidersitz auf einem Bett. © CBM
2007: Die kleine Anita aus Indien leidet an Grauem Star und sieht kaum noch etwas. Dank Spenderinnen und Spendern kann die Sechsjährige in einer CBM-geförderten Klinik operiert werden.

Verzweifelte Suche nach Hilfe

Als das kleine Mädchen eines Tages die Orientierung verliert und sich auf eine viel befahrene Straße verirrt, wird es von einem Motorrad erfasst und verletzt. Mit Mühe und Not bringen seine bitterarmen Eltern das Geld für eine Heilungsbehandlung in einem Hindu-Tempel auf. Doch die dort ausgesprochenen Segenswünsche bleiben folgenlos.

Eine Operation ändert alles

Erst als Vater und Mutter von der CBM-geförderten "Joseph Eye"-Klinik erfahren, schöpfen sie neue Hoffnung. In der Klinik wird auf beiden Augen Grauer Star diagnostiziert. Anitas Eltern sind schockiert, doch Spenderinnen und Spender der CBM ermöglichen, dass ihre Tochter erfolgreich operiert wird. Bereits wenige Wochen später kann Anita endlich wieder sehen! Von diesem Zeitpunkt an beginnt sich ihr Leben zu verändern. Die einst so schüchterne Anita entwickelt sich zu einem selbstbewussten Mädchen und zu einer der besten Schülerinnen ihrer Klasse.

Ein Mädchen sitzt lächelnden an einem schulpult. © CBM
2015: Anita ist glücklich und unglaublich dankbar dafür, dass Spenderinnen und Spender der CBM ihr neues Augenlicht geschenkt haben.

Jahre später: Die CBM besucht Anita erneut

Als wir Anita einige Jahre später noch einmal besuchen, erkennen wir sie kaum wieder. Sie strahlt über das ganze Gesicht und erzählt uns, wie dankbar sie ist. Nach dem Schulabschluss möchte sie Lehrerin werden und anderen Kindern helfen. Außerdem hat Anita noch einen anderen großen Wunsch: "Wenn sich eine Möglichkeit ergibt, möchte ich später gerne einmal die Christoffel-Blindenmission besuchen, um mich bei den Spenderinnen und Spendern zu bedanken, die mir mein Augenlicht geschenkt haben!"

Diese postive Lebenswende vom fast blinden Mädchen zum fröhlichen Teenager war nur durch Spenderinnen und Spender der CBM möglich. Dank ihnen stehen Anita heute alle Türen offen. Und wir sind uns ganz sicher – Anita wird ihren Weg gehen!

Helfen Sie Kindern mit Sehbehinderungen in Entwicklungsländern!

  • Ein Junge schreibt etwas auf eine Tafel
    50
    Spenden

    Schulbesuch

    Einen ganzen Monat lang zur Schule gehen - das ermöglichen Sie einem behinderten Kind mit diesem Geschenk.

  • Lächelndes Mädchen mit Augenklappe
    125
    Spenden

    Graue-Star-OP: Kind

    Mit einer Grauen-Star-OP helfen Sie einem blinden Kind, wieder ungetrübt in die Zukunft zu sehen.

  • Ein Kind mit Schulranzen
    25
    Spenden

    Schul-Kit

    Spenden Sie Schulmaterial für ein blindes Kind wie eine Braille-Tafel mit Griffel und ein Mathe-Set mit Abakus.