Junge und alte Frau auf einer Holzbank vor einer Buschhütte © CBM

ARTE-Sendung 360°: Simbabwe – Leben für den Augenblick

Mitten in Afrika besucht ein Filmteam drei Kinder mit Augenproblemen. Die beiden Jungen, Nkosi (12) und Blessing (7), und das Mädchen Azile (8) leben auf dem Land in Simbabwe – und sehen fast nichts mehr. Ihre letzte Hoffnung: das von der CBM geförderte Bulawayo-Hospital. Gibt es eine Chance, die Sehkraft der Kinder zu retten? Wird die Behandlung im Krankenhaus helfen? Werden die Kinder wieder sehen und zur Schule gehen können?

Auf alle diese Fragen erhalten Sie eine Antwort im Film: In der ARTE-Sendung "360° – Die GEO-Reportage" erfahren Sie, wie es mit den Kindern weitergeht: "Simbabwe - Leben für den Augenblick"

 

Trailer zum Film "Simbabwe – Leben für den Augenblick"

Eine Frau leuchtet mit einer Taschenlampe in ein Auge eines Kindes

Helfen Sie sehbehinderten Kindern wie Blessing mit einer OP am Grauen Star!

Denn immer noch erblinden zu viele Kinder unnötig an Blindheit! Oder ermöglichen Sie Kindern mit Behinderungen den Schulbesuch. Denn eine gute Bildung eröffnet bessere Zukunftschancen.

  • Kind mit Augenverband
    125
    Spenden

    Graue-Star-OP: Kind

    Mit einer Grauen-Star-OP helfen Sie einem blinden Kind, wieder ungetrübt in die Zukunft zu sehen.

  • Afrikanischer Junge schreibt auf eine Tafel
    50
    Spenden

    Schulbesuch

    Einen ganzen Monat lang zur Schule gehen – das ermöglichen Sie einem behinderten Kind mit diesem Geschenk.